Die Baureihen DiTemp und SolarTemp bieten für örtlich anzeigende Temperaturmessinstrumente bemerkenswerte Leistungsmerkmale. So ist es möglich, bei einem Messinstrument gleichbleibende Genauigkeit mit vollständiger Wartungsfreiheit über die Produktlebensdauer zu kombinieren. Das DiTemp und das SolarTemp verfügen über eine gut ablesbare Anzeige auf LCD-Basis. Ihnen stehen zwei verschiedene Anzeigeausführungen zur Verfügung. Es sind Fernthermometer lieferbar, die wesentlich leichter zu installieren sind, da eine flexible elektrische Leitung problemloser zu verlegen ist, als eine starre mechanische Kapillarleitung. Der Fühler wird durch einen Stecker mit der Anzeigeeinheit verbunden. Für den Lebensmittelbereich steht eine Frontscheibe aus Kunststoff PETG mit FDA-Zulassung zur Verfügung.

  • Absolut wartungsfrei über die Produktlebensdauer durch den Einsatz einer Photovoltaikzelle für Kunstlicht ab 50 Lux oder einer Lithium-Batterie mit ca. 10 Jahren Lebensdauer
  • Durch Wegfall eines mechanischen Messwerkes extrem erschütterungsfest und verschleißfrei
  • Optional mit Analogausgang oder frei programmierbaren Schaltkontakten lieferbar
  • Der integrierte Messumformer spart Platz, Anschaffungs- und Montagekosten
  • Gut ablesbare Messwertanzeige, sowohl analog als auch digital

Digitalthermometer Batteriebetrieben
Die elektronischen Digitalthermometer von SIKA ermöglichen, durch einen extrem geringen Energieverbrauch, die Realisierung eines völlig neuartigen Messinstruments. Das DiTemp besitzt als Energiequelle eine Lithium-Batterie mit einer Einsatzdauer von ca. 10 Jahren.

Digitalthermometer Solarbetrieben
Das SolarTemp hat als Energieversorgung ein Solarmodul in die Anzeigeeinheit integriert. Das Messinstrument arbeitet zuverlässig bei Beleuchtungen mit Kunstlicht ab 50 Lux. Da die geforderte Minimalbeleuchtung für die meisten industriellen Einsatzbereiche 100 Lux beträgt, ist der Einsatz des SIKA-SolarTemp nahezu überall möglich.