Dots

Digitalthermometer Batteriebetrieben / Industrieausführung

  • Intuitives Erkennen der Prozessparameter und Trends. Duale Anzeigeeinheit
  • Robuster mechanischer Aufbau. Zuverlässiger und langlebiger Betrieb
  • Optional integrierbare Messumformer. Einfache Einbindung in Prozessleitsystem
  • Einfache Signalisierung kritischer Betriebszustände. Frei programmierbare Schaltkontakte
  • Bis zu 10 Jahre energieautarker Betrieb. Langlebige Lithium-Batterie
Ausführung
Messbereich
Tauchrohlänge
Tauchrohrdurchmesser
Anschlusstyp
Prozessanschluss
Optionen
Beschreibung

Die Digitalthermometer der Produktreihe DiTemp arbeiten mit einem zeitdiskreten Messverfahren. Die Zykluszeit der Messung startet ab 3 sek, so dass der Betrachter im Vorbeigehen einen aktuellen Messwert ablesen kann.

Das DiTemp und verfügt über eine gut ablesbare Anzeige auf LCD-Basis. Ihnen stehen zwei verschiedene Anzeigeausführungen zur Verfügung. Kerngedanke für die Gestaltung der dualen Anzeigeeinheit ist, eine Ähnlichkeit zum herkömmlichen Zeigerinstrument herzustellen. Mit einem kreisförmigen LCD-Modul ist uns dies gelungen. Sie erhalten mit der analogen Darstellung den vergleichbaren Überblick wie mit herkömmlichen Zeigerinstrumenten. Von der 3½ -stelligen 7-Segment-Anzeige kann zusätzlich der exakte Temperaturwert abgelesen werden.

Die Instrumente der DiTemp-Baureihe verfügen über einen robusten mechanischen Aufbau und sind sowohl für den industriellen Einsatz, als auch für den Einsatz unter schwierigen Umweltbedingungen konzipiert. Die Immunität gegen elektromagnetische Störungen entspricht den Anforderungen der geltenden Industrienormen.

Nach dem Anlauf führt das Instrument einen internen Selbsttest durch, der auch die Funktionsfähigkeit des angeschlossenen Fühlers überprüft. Automatische Diagnoseroutinen im Mikroprozessor überwachen permanent das Fühlersignal auf Plausibilität und können so über die Anzeigeeinheit einen Fühlerbruch signalisieren. Die Ergebnisse werden als Meldung angezeigt.

Alle Betriebszustände werden durch die Elektronik überwacht. Im Gegensatz zu mechanischen Geräten erhält der Anwender ein deutlich zuverlässigeres und langzeitstabileres Messsystem.

Datenblatt
Betriebsanleitung
Zertifikate

Angebot anfordern

Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot, zu dem von Ihnen konfigurierten Produkt an. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihren persönlichen Ansprechpartner finden sie >>HIER<< .

Produktfinder

Wollen Sie anzeigen, messen, überwachen oder kalibrieren?

Ihre Auswahl

Manometer

MREM

  • Anzeigebereich: -1…1000 bar
  • Nenngrößen 63, 100 mm
  • Bördelringgehäuse

Manometer

MRE-MREG

  • Anzeigebereich: -1…1600 bar
  • Nenngrößen 63, 80, 100, 160, 250 mm
  • Bajonettring- oder Bördelringgehäuse

Manometer

MRE-MREG

  • Anzeigebereich: -1…1600 bar
  • Nenngrößen 63, 80, 100, 160, 250 mm
  • Bajonettring- oder Bördelringgehäuse

Digitalthermometer

CargoTemp Roller ETC

  • Anzeigebereich -40…150 °C
  • Tauchrohrlänge 75 mm
  • Werkstoff Edelstahl 1.4571
  • Sensorleitung 35 m lang „ausziehbar“

Digitalthermometer

DiTemp DT3-10-30

  • Anzeigebereich -40…300 °C
  • Tauchrohrlänge 100…400 mm
  • Werkstoff Edelstahl 1.4571
  • Tauchrohrdurchmesser Ø 6 mm oder 8 mm

Digitalthermometer

DiTemp DT3-01-02

  • Anzeigebereich -40…300 °C
  • Tauchrohrlänge 100…400 mm
  • Werkstoff Edelstahl 1.4571
  • Tauchrohrdurchmesser Ø 6 mm oder 8 mm

Digitalthermometer

SolarTemp 850

  • Anzeigebereich -60…650 °C
  • M12 Buchse unten
  • Werkstoff Stahl pulverbeschichtet
  • Versorgung durch Solarzelle, 50 lux

Digitalthermometer

DiTemp LCK

  • Anzeigebereich -40…199,9 °C
  • Tauchrohrlänge 100…400 mm
  • Werkstoff Edelstahl 1.4571
  • Tauchrohrdurchmesser Ø 8 mm

Maschinenthermometer

174 - 175 A

  • Anzeigebereich: 0…160 °C
  • Gehäusegröße 110 x 30 mm
  • Tauchrohrlänge: 78…175 mm

Maschinenthermometer

Tank

  • Anzeigebereich: 0…120 °C
  • Gehäusegröße 200 x 36 mm
  • gelochtes, becherförmiges Unterteil