Menü
FacebookTwitterLinkedinRSS Feed

Kalibrierdienste



Warum kalibrieren?

Akkreditierungs-Urkunde DKD

Zweck des Kalibrierens

Richtige und zuverlässige Messungen sind die Voraussetzungen für jede qualitativ hochwertige Industrieproduktion. Mess- und Prüfeinrichtungen werden u. a. zur quantitativen Bestimmung von Eigenschaften sowie zum Steuern, Regeln und Automatisieren in der Fertigung genutzt. Messungen sind damit ein wichtiger Bestandteil der industriellen Qualitätssicherung, siehe hierzu auch DIN EN ISO 9000 und 9001.

Alle Einrichtungen, die für Messungen verwendet werden, einschließlich Einrichtungen für Hilfsmessungen, z. B. für Umgebungsbedingungen und einen signifikanten Einfluss auf die Genauigkeit und Gültigkeit des Ergebnisses der Prüfung oder Probenahme haben, müssen vor ihrer Inbetriebnahme kalibriert werden.

Die Fa. SIKA Dr. Siebert & Kühn GmbH & Co. KG ist seit 1995 Mitglied des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD) und nach DIN EN ISO / IEC 17025 akkreditiert. Seit fast 20 Jahren bringen wir unsere Erfahrungen aktiv in Arbeitsgruppen ein und nehmen regelmäßig an Ringvergleichen teil.

KalibrierlaborWie oft soll ich mein Messmittel kalibrieren lassen?
Wie oft kalibriert werden soll, ist eine Frage des Gleichgewichtes zwischen Risiko und Kosten. Je kürzer die Zeit zwischen den Kalibrierungen ist, desto geringer ist das Risiko von zweifelhaften Messungen. Die Fa. SIKA empfielt, Messinstrumente einmal jährlich kalibrieren zu lassen.

Rückführung von Mess- und Prüfmitteln auf nationale Normale

 

 


Bei weiteren Fragen zu unserem Kalibrierdienst, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Herr Daniel Weix
Tel.: +49 5605 803-282
Fax: +49 5605 8003-04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Broschüre Kalibrierdienste

Akkreditierungs-Urkunde DAkkS

Temperatur-Kalibrierdienst

Kalibrierdienst Temperatur

Temperatur-Kalibrierdienst

Das Temperaturlabor ist für den Temperaturbereich von -30...1300 °C akkreditiert. In diesem Messbereich können Thermoelemente, anzeigende Temperaturmess- und -prüfgeräte sowie Trockenblockkalibratoren kalibriert werden. Widerstandsthermometer können im Bereich von -30...960 °C kalibriert werden. Grundlage jeder Kalibrierung ist die internationale Temperaturskala von 1990 “ITS-90”.

Die Messungen erfolgen nach DAkkS Kalibrierrichtlinien der Physikalisch Technischen Bundesanstalt bei Temperaturen nahe definierender Fixpunkte. So ist die bestmögliche Bestimmung der Temperaturkennlinie gewährleistet. Auf Sonderwunsch können jedoch auch andere Temperaturwerte z. B. aus dem realen Einsatzbereich in die Kalibrierung
aufgenommen werden.

 

Muster Werksprüfschein Temperaturkalibrator

Muster DAkkS-Zertifikat Temperaturkalibrator

 

Bei weiteren Fragen zu unserem Kalibrierdienst, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Herr Daniel Weix
Tel.: +49 5605 803-282
Fax: +49 5605 8003-04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Für eine schnelle Abwicklung Ihrer Kalibrier- und Wartungsaufträge, nutzen Sie bitte unser Warenrücksendeverfahren.

Druck-Kalibrierdienst

Kalibrierdienst Druck

Druck-Kalibrierdienst

Das Kalibrierlabor für die Messgrößen “Absolutdruck und positiver Überdruck” bietet die Möglichkeiten zur Kalibrierung von anzeigenden analogen und digitalen Druckmessgeräten sowie Drucksensoren mit elektrischem Ausgangssignal wie z. B. 0...10 V oder 4...20 mA.

Die Kalibrierung erfolgt als Vergleichsmessung gegen ein als Bezugsnormal  eingesetztes Kolbenmanometer. Mit Hilfe des Kolbenmanometers kann der Kalibriergegenstand mit definierten Drücken im Bereich von 1...1200 bar beaufschlagt werden. Die kleinstmöglichen Messunsicherheiten liegen je nach Messbereich bei 0,7 mbar.

 

Muster Werksprüfschein Druckreferenz

Muster DAkkS-Zertifikat Druckreferenz

 

Bei weiteren Fragen zu unserem Kalibrierdienst, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Herr Daniel Weix
Tel.: +49 5605 803-282
Fax: +49 5605 8003-04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Für eine schnelle Abwicklung Ihrer Kalibrier- und Wartungsaufträge, nutzen Sie bitte unser Warenrücksendeverfahren.



Kalibrierdienst für elektr. Messgrößen

Kalibrierdienst elektrische Messgrößen

Kalibrierdienst für elektrische Messgrößen

Widerstände und Widerstandmessgeräte können im Bereich von 0...2 kΩ kalibriert werden. Je nach Widerstandswert liegt die kleinstmögliche Messunsicherheit bei 0,1 mΩ. Gleichspannungsmessgeräte und -geber können im Bereich von 0...20 VDC mit einer kleinstmöglichen Messunsicherheit ab 2 μV kalibriert werden. Gleichstromprüf und  -messgeräte für Normsignale (0)4...20 mA können mit einer kleinstmöglichen Messunsicherheit ab 0,05 μA kalibriert werden.

 

Muster Werksprüfschein Simulator

Muster DAkkS-Zertifikat Simulator

 

Bei weiteren Fragen zu unserem Kalibrierdienst, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Herr Daniel Weix
Tel.: +49 5605 803-282
Fax: +49 5605 8003-04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Für eine schnelle Abwicklung Ihrer Kalibrier- und Wartungsaufträge, nutzen Sie bitte unser Warenrücksendeverfahren.

Go to top