Menü
FacebookTwitterLinkedinRSS Feed

Einschub-Durchflusssensoren

Einschub-Durchflusssensoren vom Typ VTY10, VTH15/20/25 wurden speziell für den Einbau in Armaturen entwickelt, und zeichnen sich durch eine einfache und platzsparende Systemintegration aus. Typische Anwendungen für diese Durchflusssensoren kommen aus den Bereichen:

  • Trinkwasser-Zapferkennung
  • Wasserbehandlung
  • Leckageerkennung

In der Regel bestehen Einschub-Durchflusssensoren aus drei Komponenten: einem Turbineneinschub, einem Hall-Effekt-Sensor und einer Hallsensor-Aufnahmehülse. Dieser dreiteilige Aufbau ist der Schlüssel für den platzsparenden Einbau beispielsweise in Filterköpfe und erlaubt den separaten Einbau von messstoffberührenden- und elektrischen Komponenten. Eine hochwertige Saphirlagerung sorgt für eine lange Lebensdauer des Messsystems und ermöglicht durch niedrige Anlaufgeschwindigkeiten die Messung  kleiner Durchflussmengen ab einem Liter pro Minute.

 

Katalog Turbinen-Durchflusssensoren

 

 

Einschubturbinen-Durchflusssensor Typ VTH 15

  • Messbereich
    2...40 l/min
  • Medientemperatur
    Max. 85 °C
  • Nennweite
    DN 15

Einschubturbinen-Durchflusssensor Typ VTH 20

  • Messbereich
    1...42 l/min
  • Medientemperatur
    Max. 60 °C
  • Nennweite
    DN 20

Einschubturbinen-Durchflusssensor Typ VTH 25

  • Messbereich
    4...160 l/min
  • Medientemperatur
    Max. 85 °C
  • Nennweite
    DN 25
     

OEM-Turbinen-Durchflusssensor Typ VTY 10-30

  • Messbereich
    1...30 l/min
  • Medientemperatur
    Max. 85 °C,
    kurzzeitig 95 °C
  • Nennweite
    DN 10
     

Einschub-Durchflusssensor Typ VTY20

  • Messbereich
    1...60 l/min
  • Medientemperatur
    0...90 °C
  • Nennweite
    DN 20

 

 

Go to top